Die außerordentliche Kündigung | Rechtsanwalt Gerrit Naber, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Euskirchen und Umgebung | Rechtsanwalt Gerrit Naber | Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht

Die außerordentliche Kündigung

Die außerordentliche Kündigung wird üblicherweise als fristlose Kündigung ausgesprochen, obwohl es auch außerordentliche Kündigungen gibt, bei denen eine sogenannte Auslauffrist eingehalten werden muss. Dies ist aber eher die Ausnahme.

Eine außerordentliche Kündigung darf der Arbeitgeber aussprechen, wenn so gravierende Umstände vorliegen, dass ihm die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist unzumutbar ist.

Von eher exotischen Konstellationen abgesehen liegt der Grund für eine außerordentliche und fristlose Kündigung regelmäßig in einem ganz erheblichen Fehlverhalten des Arbeitnehmers. Standardbeispiele sind etwa

  • Diebstahl beim Arbeitgeber
  • Sexuelle Belästigung von Kunden oder Kollegen
  • Spesenbetrug.

Bei einer geradezu uferlosen Rechtsprechung in diesem Bereich lassen sich generelle Informationen über die außerordentliche Kündigung kaum zusammenfassen. Das Recht der außerordentlichen Kündigung besteht aus unzähligen Einzelfallentscheidungen der Gerichte und jeder Fall hat seine Besonderheiten, die es für den Anwalt juristisch aufzuarbeiten gilt.

Gerade nach dem Erhalt einer fristlosen Kündigung kann jedem Arbeitnehmer nur geraten werden, sofort einen auf das Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt aufzusuchen. Besonders auf diesem Gebiet spielen formale Fragen und die Einhaltung kurzer Fristen oft eine entscheidende Rolle.

Ebenso kann jedem Arbeitgeber nur geraten werden, vor dem Ausspruch einer fristlosen Kündigung frühzeitig anwaltlichen Rat einzuholen. Fehler passieren schnell und bei einer fristlosen Kündigung lassen sie sich oft nicht „reparieren“.

Gerrit Naber · Rechtsanwalt – Fachanwalt für Arbeitsrecht
Ursulinenstr. 19 · 53879 Euskirchen
Telefon: (0 22 51) 5 06 25 33 · Fax: (0 22 51) 5 06 25 34
E-Mail: kontakt@ra-naber.de · Internet: www.ra-naber.de